Dass die Welt längst den Traum von einer Sache besitzt, das ist das Bewusstsein der Menschheit. Sie träumt davon, Mensch unter Menschen sein zu dürfen. Der Traum handelt davon, dass eine andere Welt möglich ist - sie wird Wirklichkeit in dem Augenblick, in dem ein Mensch sich das Bewusstsein davon macht, dass die überlieferte Geschichte erlogen ist. Der bestimmte Artikel in „die überlieferte Geschichte“ entscheidet über ihre Folgen. Sie ist als die eine Geschichte bestimmt; eine andere, zweite, weitere Geschichte schließt ihre Bestimmung aus. Überliefert wird diese Geschichte, schließt der Mensch sich von seiner Bestimmung aus. Die Geschichte Deutschlands ist, dass der Mensch des Menschen Wolf ist. Sie dazu zu bestimmen, dem Menschen ein Helfer zu sein, setzt dem eine andere Geschichte entgegen. Die Wahl, dem Menschen statt Wolf ein Helfer zu sein, macht die andere Welt zur Wirklichkeit. Sie emanzipiert den Einzelnen, sie revolutioniert die Gesellschaft.

Der Austausch, den Niklas Landgraf - ein mit seinem Master befasster Philosophiestudent - mit seinen Freunden pflegt und den er in seinem Tagebuch festhält, reflektiert, wie das Bewusstsein sich davon bildete, dass eine andere Welt möglich ist, das Tagebuch stellt durch einen geheimnisvollen Freund die Geister vor, durch deren Beitrag sich das Bild einer Geschichte zeichnet, das aufschien in jenem Traum. Der Freund, ein Gründer Kobold, breitet vor Niklas die Schätze aus, die zu sammeln ihm die Gaben der Dichter und Denker der Geschichte sind. Wie sodann die Geschichte von der Mehrheit Besitz ergreift, offenbart, dass durch den Traum zum Ausdruck kommt, wozu der Mensch sich als Wesen bestimmen will. Es zeigt sich, dass, sowie dieser bestimmte Wille Wirklichkeit ist, er alle Verhältnisse revolutioniert, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist. Das ist die Revolution. Davon berichtet Niklas Tagebuch, davon erzählen seine Freunde. Der Kampf ums Paradies zeugt von der Verwandlung Deutschlands in ein Land, auf dessen Geschichte und Gestalt auch mit Freude zu blicken ist.

Der Traum ist Realität. Die andere Welt ist Wirklichkeit.

 

Download
Der Kampf ums Paradies - Roman von David Fässler
Der Kampf ums Paradies_Teil 1:2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.3 MB
Download
Der Kampf ums Paradies_Teil 2:2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.9 MB